Ist Zahnseide wichtig und zwingend?

Ist Zahnseide wichtig und zwingend?

Im ersten Teil habe ich beschrieben, wie Plaque entsteht und welche Methoden zur Plaquefreiheit geeignet sind. Im zweiten Teil geht es um die Zahnseide. Zuerst die Frage: Wie wichtig ist Zahnseide?
Die Antwort: Für mich ist die Reinigung der Zahnzwischenräume fester Bestandteil der täglichen Mundhygiene.

Wie oft soll ich Zahnseide benutzen?

Im Idealfall jeden Tag. Ich weiß aber, dass wir Menschen faul sind und viele es nicht durchhalten. Sollten Sie aktuell noch gar keine Zahnseide verwenden, empfehle ich die regelmäßige Steigerung der Anwendung: Fangen Sie mit dreimal die Woche an. Steigern Sie es auf fünf bis sieben Mal pro Woche. Das Ziel sollte das regelmäßige Benutzen von Zahnzwischenraumreinigern (dazu komme ich gleich) sein von 5-7 Mal in der Woche.

Welche Produkte eignen sich?

Sie können sich von Ihrem Zahnarzt beraten lassen oder Sie probieren unterschiedliche Produkte einfach selbst aus. Dazu empfehle ich einen Gang in den Drogeriemarkt wie Rossmann oder DM. Auch Apotheken sind eine gute Anlaufstelle – wenn auch meistens etwas teuer (dafür gibt es bessere Beratung als im Markt).

Zahnseide

Die klassische Zahnseide kommt in einem Behälter daher. Sie spulen so viel Band ab, wie Sie benötigen und wickeln sich das Bändchen um die Finger. Nun reinigen Sie Ihre Zwischenräume. Für mich persönlich ist diese Anwendung auf Dauer zu anstrengend gewesen, so dass ich mich für das folgende Produkt entschieden habe.

Interdentalraumbürsten

Ich bevorzuge die Interdentalraumbürsten, weil ich der Meinung bin, dass die Drähte unsere Zwischenräume sehr effektiv reinigen und sogar besser als Zahnseide sind. Ich habe mit den Bürsten hervorragende Ergebnisse erzielt. Am Anfang sind die harten Drahtborsten ein wenig unangenehm, wer aber Durchhaltevermögen hat, ist mit diesem Produkt gut bedient.

Zahnseidesticks

Auch leichter als normale Zahnseide: Die Sticks sind für mich leichter in der Anwendung, weil nichts um die Finger gewickelt werden muss. Ich habe teilweise Probleme gehabt, weil die Zahnseide zu dick für meine Zwischenräume war oder sich zu schnell fasern gebildet haben in dem Bändchen. Sie können Zahnseidesticks in unterschiedlichen Dicken in Drogeriemärkten und Apotheken kaufen.

Mundspülungen

Zum Thema Mundspülungen habe ich unterschiedliche Meinungen gehört und gelesen. Meine Ansicht ist: Eine Spülung kann unterstützend wirken, ersetzt aber keineswegs die Zahnseide.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *